Menu

Wir bilden Aus

Wir bilden Aus (12.3.2021)

Wir haben uns entschlossen, allen (Corona) Widrigkeiten zum Trotz, oder eigentlich gerade deshalb, eine Praktikumsstelle pro Jahr für Lernende der eidgenössischen Fachrichtungen in Naturheilkunden TEN und TCM und für den eidg. Med. Masseur/in zu schaffen. Dieser erste Praktikumsplatz ist bereits besetzt und beginnt ab dem 1.6.2021 für 3/4Jahr. Bitte keine Bewerbungen für das 2021 mehr zusenden.

Den jungen Menschen gerade jetzt eine Chance und Perspektive zu geben ist äusserst wichtig. Wir geben Corona keine Chance und lassen unser Jugend nicht im Stich.

Weiterbildungen

Weiterbildungen (15.12.2020)

Stetige Weiterbildung ist uns ein besonderes Anliegen, die Liste unserer Weiterbildungen ist inzwischen so lange und umfassend, dass wir die Liste gar nicht mehr aktualisieren, sondern nur noch über die News darüber informieren. Umso bedauerlich ist es, dass unsere Weiterbildungen im Jahr 2020 den bundesrätlichen Corona Bekämpfungsmassnahmen zum Opfer gefallen sind.

Natürlich werden wir diese hoffentlich im Jahr 2021 nachholen können. Umso erfreulicher ist es, dass Jana ihr Studium am NHP Campus in Zürich weiterführen konnte, auch wenn zum Teil im Heimunterricht per Video. Seien Sie versichert, wir bleiben dran. Das Spektrum des menschlichen Körpers ist so grandios und nahezu unendlich und immer wieder von neuem Faszinierend, dass unser Hunger nach mehr wissen – mehr können noch lange nicht gestillt ist.

Corona Virus Update

Corona Virus Update (22.6.2020)

Wir sind weitgehend zum Normalbetrieb über gegangen, selbstverständlich halten wir uns dabei an die Vorgaben des BAG und die Schutzkonzepte unserer Verbände.

Es dürfen nun wieder alle Patienten behandelt werden auch Angehörige besonders gefährdeter Gruppen, allerdings empfehlen wir diesen dringend bei Ihrem Besuch ein Schutzmaske zu tragen.

Personen mit den Covid-Typischen Symptomen, Fieber, Husten, Geschmacksverlust bleiben bitte weiterhin zu Hause bis die Symptome abgeklungen sind.

Wir geben gemeinsam, Covid keine Chance!

BITTE KONTAKTIEREN SIE UNS BEI FRAGEN PER TELEFON 

031 382 63 36

 

HERZLICHEN DANK

Fussreflexzonenmassage TEN

Fussreflexzonenmassage TEN (März 2020)

Die Fussreflexzonenmassage gehört wohl zu den bekanntesten Massageformen überhaupt. Auch die chin. Medizin kennt ihre Form der Fussreflexzonenmassage sowie diese auch ein Teilgebiet des med. Masseurs Fa ist. 

In der Naturheilpraktik wird Fussreflex nicht als gesonderte Heilmethode angesehen, sondern mit all den anderen Techniken und Therapien so kombiniert, dass eine Krankheit oder Beschwerde von allen Seiten angegangen wird. Da Jana Plaschy auch die Ernährungsberatung bereits abgeschlossen hat, ergibt sich eine wunderbare Kombination zur Behandlung diverser Leiden. Zum Beispiel Obstipation, Durchfall, Herzrhythmusstörungen (leichte) Bluthochdruck, Diabetes bei diversen Frauenleiden, insbesondere Mens-Migräne, Mens-Kopfweh aber auch bei Haut,- und anderen Stoffwechselkrankheiten.

Im Rahmen der Ausbildung zur Naturheilpraktikerin TEN mit Eidg. Diplom bieten wir diese Dienstleistung zu einem gesonderten Ausbildungstarif an. Bitte kontaktieren Sie uns.

Weitere Methoden die bereits zum Ausbildungstarif angeboten werden: Schröpfen und Ernährungsberatung.

Ernährungsberatung TEN

Ernährungsberatung TEN (Nov. 19)

Wir freuen uns darüber, dass Jana Plaschy unser Angebot mit der Ernährungsberatung, einem Teilgebiet der Naturheilpraktik erweitert. Jana ist in der Ausbildung Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom die über 6Jahre Ausbildungszeit geht. Die Ausbildung ist Modulweise aufgebaut, so dass die einzelnen Module abgeschlossen und diese Teilgebiete nach und nach von Ihr angeboten werden.

Da noch kein Gesamtabschluss vorhanden ist, bieten wir die Dienstleistung zu einem gesonderten Ausbildungstrarif an. Bitte kontaktieren Sie uns!

Die Ernährungsberatung TEN ist Teil des Heilverständnisses des Naturheilpraktikers und kommt nicht nur Gewichtsreduktion zur Anwendung, sondern bei ganz vielen Beschwerden und Krankheiten, die mit veränderten Essgewohnheiten positiv verändert werden können. Zum Beispiel auf: Diabetes, Stoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Fettstoffwechsel (Cholesterin, Fettleber) aber auch auf Hautkrankheiten und Entzündungen der Gelenke und Sehnen. Getreu dem Motto du bist was du isst.

Dorn Therapeut

Dorn Therapeut (Nov.19)

Es freut uns besonders mitzuteilen, dass Marc Plaschy im Oktober und November 2019 die Kompetenzerweiterung für den med. Masseur eidg. FA in Dorn- Therapie erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Methode Dorn ist allseits bestens bekannt und nun soweit verankert, dass der Med. Masseur FA sich dies auf Wunsch der Versicherer!, als Kompetenzerweiterung aneignen kann und diese Methode nun auch vergütet wird. 

Obwohl die Methode Dorn seit über 20 Jahren zum Repertoire von Marc Plaschy gehört hat er sich dieser Prozedur unterworfen, damit Sie lieber Kunde, dies nun auch von den Kassen vergütet bekommen. 

Im Ersten Kurs in der Schweiz mit 20 Teilnehmern war Marc Plaschy dabei und gehört nun zu den ersten Med. Masseuren die dies offiziell als Teil ihrer Kompetenzen anwenden dürfen.

Herzliche Gratulation!

 

BLS-AED-SRC Generic Provider

BLS-AED-SRC Generic Provider (Juni 19 und Okt. 19)

Alle 2 Jahre ist es wieder soweit, dass wir unser Zertifikat im BLS (Basic Life Support) erneuern müssen. Dieses mal im Juni 19. Es war wieder mal spannend, da die Kursleiter sich immer wieder neue Situationen einfallen lassen.

Was ist das BLS-AED-SRC Generic Provider eigentlich?

Hinter diesem komplizierten Namen versteckt sich nichts anderes als, dass wir unseren BLS (Basic Life Support) Ausweis erneuert haben. Dieser Ausweis müssen wir alle 2 Jahre erneuern, damit sichergestellt ist, dass wir in einer Notsituation wie z.B. bei einem Kreislaufstillstand oder Bewusstlosigkeit richtig reagieren werden. Auch der Umgang mit einem AED (Automatisierter Externer Defibrillator) wird dabei repetiert. Daher können unsere Kunden sich darauf verlassen, dass wir auch in Notfällen richtig reagieren werden. Denn alle unserer Mitarbeiter verfügen über diesen Ausweis. Jana Plaschy hat den Kurs im Oktober 2019 absolviert. 

Qi- Gong

Qi- Gong (Mai 19)

Qi- Gong ist ein fester Bestandteil der traditionell chinesischen Medizin und darin sowohl für den Patienten wie den Therapeuten darin nicht wegzudenken. Als Expertin der chin. Medizin ist Ursula an allen Facetten der TCM interessiert und bildet sich auch darin weiter. Auch wenn nicht immer jede Weiterbildung direkt als Angebot in die Praxis einfliesst, stärkt doch dieses mehr wissen - (das) mehr können.

Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in TCM

Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in TCM (TCM = Traditionelle Chinesische Medizin, Feb 19)

Liebe Ursula Plaschy, wir gratulieren Dir von Herzen zu deinem eidgenössischen Abschluss. Du gehörst nun zu den ersten 100, die diesen neuen Titel in der Schweiz tragen dürfen. Wir freuen uns ganz besonders für Dich,

mehr wissen - mehr können

da der neue Titel für beide deiner Schwerpunkte in Akupunktur und Tuina gilt. Damit gehörst du sogar noch zu einem exklusiveren Kreis! Bravo!

Naturheilkunde Team Erweiterung

Naturheilkunde Team Erweiterung (Jan 19)

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass wir unser Team und unser Angebot mit dem hinzustossen von Jana Plaschy fundamental erweitern werden. Jana wird ab Januar 2019 zu unserer Praxis stossen und eine völlig neue Richtung der Medizin in unser Angebot integrieren und aufbauen. Dies wird Step by Step parallel mit Ihrer Ausbildung zur eidg. Dipl. Naturheilpraktikern (Naturheilärztin je nach Kanton) verwirklicht.

Zu unseren Schwerpunkten:
Chin. Medizin (Ursula Plaschy)
Med. Massage (Marc Plaschy)
Rückentherapie n. Plaschy (Alle)
Med. Krafttraining (Alle)

wird neu

Naturheilkunde TEN (Jana Plaschy) 

hinzukommen.

Jana herzlich Willkommen und viel Erfolg!

 

BIG 18 Gewerbeschau Biglen 12.-14. Oktober

BIG 18 Gewerbeschau Biglen 12.-14. Oktober (Okt 18)

Die Gewerbeausstellung und Show des Bigler- Gewerbes BIG 18, wird natürlich nicht ohne uns stattfinden.

Vom 12.-14. Oktober werden wir mit einem interessanten Stand vor Ort sein und auch mit einer innovativen Neuerung im med. Krafttraining überraschen. 

Ausserdem ist es die Gelegenheit unser neustes Team- Mitglied, Jana Plaschy kennen zu lernen und mit Ihr interessante Gespräche über Ihr aufzubauendes Fachgebiet Trad. Europäische Naturheilkunde TEN zu führen.

Besuchen Sie uns am Stand im Zelt, wir freuen uns auf Sie!

Eidg. Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

Eidg. Dipl. Naturheilpraktikerin TEN (Aug. 18)

Jana Plaschy, wird ab Januar 19 bei uns arbeiten, parallel dazu hat Jana im August 18 ihre Ausbildung zur eidg. Dipl. Naturheilpraktikerin TEN (Naturheilärztin kt. verschieden) begonnen.
Die trad. europäische Naturheilkunde (TEN) studiert Jana am Institut für integrative Naturheilkunde in Zürich.
Nach und nach wird Sie sich ein Rüstzeug aneignen um bei uns in der Praxis zu arbeiten. Natürlich werden wir einiges von unserem Wissen aus unseren 21 Jahren Praxiserfahrung mit Jana teilen, so dass Sie rasch mit dem Aufbau ihres Bereiches vorankommt.

Besonders freuen wir uns auf die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) die unser Angebot sehr bereichern wird.

Wir wünschen einen guten Start in die Ausbildung, viel Erfolg!

GmbH

GmbH (Juni 18)

Nach 21 Jahren Praxistätigkeit haben wir uns, nach langjährigem drängen seitens unseres Treuhänders, endlich dazu entschlossen die Kollektivgesellschaft in eine GmbH umzuwandeln. Mit erscheinen im Handelsregister im Juni 18 ist es offiziell, die Praxis für Massage und Therapie ist nun eine GmbH.

Für Sie als Kunde ändert sich nichts, dieselben Ansprechpartner, dieselben Adressen und Telefonnummern.


Möglich wurde das aber nur dank Ihrer Treue und Ihren fleissigen Empfehlungen, ganz herzlich Dank!

Komplexe Befunderhebung für den Med. Masseur eidg. FA

Komplexe Befunderhebung für den Med. Masseur eidg. FA (April 18)

Eine Vertiefung in der Befunderhebung ist elementar, denn ohne genaue Diagnose gibt es keine adäquate Behandlung, ohne die "richtige" Behandlung gibt es keine Heilung. 

Deshalb ist es logisch, dass wir uns in der Befunderhebung oder eben Diagnosestellung stetig weiterbilden. Dieses Mal aus der Sicht des Med. Masseurs. "Ist doch die Befunderhebung die Königsdisziplin jeder Therapie!" wie Marc Plaschy sagt, der diese Weiterbildung für uns absolviert hat.

 

Tarif 590 Ready!

Tarif 590 Ready! (Dez. 17)

Der Tarif 590 ist in der Paramedizin (Komplementär,- Alternativmedizin) seit 1.1.2018 Pflicht. 
Natürlich sind auch wir für diese Veränderung bestens gerüstet und haben unsere Praxis- Software entsprechend angepasst.
Der Tarif 590 ist in erster Linie ein neuer verbindlicher Abrechnungsstandard mit den Krankenkassen. Der für uns zwar ein zeitlicher und monetärer Mehraufwand bedeutet, aber trotzdem freuen wir uns mitzuteilen, dass dieser Tarif keine Preiserhöhung für Sie als Kunde nach sich zieht. Wir sind stolz darauf Ihnen seit 9 Jahren den selben Stundentarif anbieten zu können und so auch für eine gewisse Preisstabilität in der Branche zu sorgen.

 

Familienunternehmen

Familienunternehmen (Sept. 17)

Die Praxis für Massage und Therapie wird immer mehr zum Familienunternehmen. Schon länger arbeitet unsere Tochter Jana Plaschy in der Praxis mit. Seit über 5 Jahren ist Sie uns eine grosse Hilfe im Büro, besonders in der Buchhaltung. Ende August hat Jana die interne Ausbildung zum Krafttrainingsinstruktor abgeschlossen und arbeitet nun erstmalig auch an der «Front». Darüber freuen wir uns sehr und heissen Sie im Team herzlich Willkommen.

A THERAPEUT

A THERAPEUT (Juni 17)

Es ist geschafft! Wir gratulieren Ursula Plaschy herzlichst zur bestanden Verbandsprüfung und damit dem Erlangen folgender Titel: 

Dipl. Akupunkteurin TCM-FVS
und
Dipl.Tuina Therapeutin TCM-FVS

 

 

BLS-AED-SRC Generic Provider

BLS-AED-SRC Generic Provider (April 17)

Hinter diesem komplizierten Namen versteckt sich nichts anderes als, dass wir unseren BLS (Basic Life Support) Ausweis erneuert haben. Dieser Ausweis müssen wir alle 2 Jahre erneuern, damit sicher gestellt ist, dass wir in einer Notsituation wie z.B. bei einem Kreislaufstillstand oder Bewusstlosigkeit richtig reagieren werden. Auch der Umgang mit einem AED (Automatisierter Externer Defibrillator) wird dabei repetiert. Daher können unsere Kunden sich darauf verlassen, dass wir auch in Notfällen richtig reagieren werden.  

 

Erweiterung des Geräteparks der Med. Trainingstherapie

Erweiterung des Geräteparks der Med. Trainingstherapie (Dez.16)

Stolz verkünden wir, dass wir unseren Gerätepark um 3 weitere Geräte der Firma MED X erweitert haben.

Neu haben wir ein weiteres Gerät E1/E3 zur Stärkung der Schultermuskulatur, des Triceps und der Brustmuskulatur.

B8 ist ein Trainingsgerät, dass Sie nur von MED X finden werden, zur Stärkung der Schienbeinmuskulatur, dies eignet sich sehr gut zur Reha bei Sprunggelenksproblemen und beugt zusammen mit der Koordination instabilitäten im Fussgelenk vor. Häufige Misstritte treten nicht mehr auf.

E4/E5 ist DAS Trainingsgerät für die Schulterrotatoren, dies ist wiederum ein Gerät, dass Sie nur von MED X finden werden. Wir verwenden es nach nahezu allen Schulteroperation zum Aufbau der Muskulatur. Aber auch bei vielen häufigen Schulterproblemen insbesondere der Rotatoren ist es DAS Trainingsgerät.

Wir danken der Firma Exersuisse für die gute Zusammenarbeit.

Anatomiekurs am menschlichen Präparat

Anatomiekurs am menschlichen Präparat (Sept. 16)

Prof. Dr. Andry Vleeming, führt auf sehr respektvolle Weise durch die Anatomie des ganzen Körpers mit Hilfe der Präparate der Universität Bern, die zu den besten Europas gehören. Anhand der menschlichen Präparate wird die 2 dimensionale Lehrbuch Ansicht, 3 Dimensional und innerhalb des menschl. Systems als Teil sicht- und tastbar. Bereits gelerntes wird nochmals neu verstanden und vertiefte Erkenntnisse möglich. Marc Plaschy freut sich auf den Kurs im anatomischen Institut der Universität Bern.

Ersthelfer Stufe 2 IVR

Ersthelfer Stufe 2 IVR (Aug. 16)

2 spannende Weiterbildungstage durfte Marc Plaschy im Institut für Rettungsmedizin in Nottwil erleben. Dieser Kurs ist der 2. von drei zur Ausbildung zum Betriebssänitär. Da wir auch ein Krafttraining betreiben, siehe krafttraining-biglen.ch und Marc Plaschy als Firstresponder unterwegs ist, finden wir das eine gute und spannende Sache.

mehr wissen - mehr können

mehr wissen - mehr können (Juli 16)

Ursula Plaschy bildet sich weiter und hat vertiefte Anatomie und Pathologie Kenntnisse in Kinderheilkunde, Neurologie, und Endokrinologie erworben. Ausserdem bildete Sie sich in Anamnese und Untersuchungstechniken weiter, so dass Sie nun fundiert eine Erstuntersuchung durchführen kann und zuverlässig entscheiden, ob es eine weitere Abklärung beim Hausarzt braucht. Diese vertieften Untersuchungstechniken hat auch schon Marc Plaschy im Jahr 2011 besucht und haben sich in unserem Alltag bereits bestens bewährt. 

Neue Webseite online

Neue Webseite online (Juni 2016)

Jetzt gerade bewegen Sie sich auf unser brandneuen Website, wir hoffen Sie gefällt Ihnen und Sie kommen gut und schnell zu Ihren Informationen.

Weiterbildungen

Weiterbildungen (Mai 2016)

mehr wissen - mehr können Folgende Weiterbildungen wurden oder werden in diesem Jahr von uns besucht: - Anatomiekurs am menschlichen Präparat (Uni Bern, Institut für Anatomie) - Vorbereitungskurs Höher Fachprüfung mit eidg. Diplom in TCM, Fachrichtung Akupunktur und Tuina (Biomedica Zürich) - Refresher Firstresponder (Spital Langnau) - Schulmed. Grundlagen, vertiefung in Westmed (Bodyfeet Thun) - Qigong (Langnau) - Betriebssänitär, Ersthelfer Stufe 2 (Schw. Institut für Rettungsmedizin)

Vorbereitung für die Höhere Fachprüfung in TCM

Vorbereitung für die Höhere Fachprüfung in TCM (April 2016)

Getreu unserem Motto: mehr wissen - mehr können, steckt Ursula Plaschy mitten in den Vorbereitungen für die Höhere Fachprüfung in TCM, Fachrichtung Akupunktur und Tuina. Praktikumstage, verfassen der Abschlussarbeit und, und, und... Nicht vergessen schon jetzt ist Akupunktur und Tuina von den Kassen anerkannt, also gleich einen Termin vereinbaren.

Firstresponder

Firstresponder (März 2016)

Wir setzen weiter Zeichen, so ist es uns ein Anliegen unsere Soziale Verantwortung weiter wahrzunehmen und unseren Beitrag zu leisten. Marc Plaschy hat im Okktober 2015 die Grundschulung der firstresponder.be abgeschlossen und ist nun aktiver Teil dieser Ersthelfer. Weitere Infos finden sie hier.